Die Welt im Zug

Themenschwerpunkt Flucht und Migration – Hamburg

Regionalbahnen sind eine preiswerte Verkehrsmöglichkeit in Deutschland. Nicht nur Berufspendler*innen nutzen das Angebot, fast rund um die Uhr von A nach B zu kommen. Für Flüchtlinge und Geflüchtete sind die öffentlichen Verkehrsmittel oft die einzige Möglichkeit, um ein Ziel zu erreichen. Julia Diehl und Marco Feldmann waren im Metronom zwischen Hamburg und Uelzen unterwegs.

Was passiert, wenn Reisende den letzten Anschlusszug am Bahnhof in Uelzen verpassen, lest ihr im Beitrag "Nachtasyl in Uelzen".

Marco Feldmann und Julia Diehl
Julia Diehl und Marco Feldmann
beide 21 Jahre, Uelzen und Wilhelmshaven
... haben festgestellt: Die Länge des Metronoms steigt proportional zur Häufigkeit, mit der man durch die Waggons läuft.

Projektpartner