Information: Genfer Flüchtlingskonvention

Die Genfer Flüchtlingskonvention von 1951 beinhaltet die Definition und Rechtstellung der Flüchtlinge. Ein Flüchtling nach der Genfer Konvention ist, wer eine begründete Furcht vor Verfolgung hat. Gründe können Ethnie, Religion, Nationalität, politische Überzeugung oder die Zugehörigkeit zu einer bestimmten sozialen Gruppe sein.

Projektpartner