Information: UMF

Laut Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) sind etwa 31 Prozent der Menschen, die 2015 nach Deutschland geflüchtet sind, jünger als 18 Jahre. Gestiegen ist vor allem der Anteil derjenigen, die ihre Eltern in der Heimat zurücklassen mussten oder diese auf der Flucht verloren haben. Bis zum November 2015 waren das rund 57.000 Kinder und Jugendliche, wie der Spiegel am 22.11.2015 berichtete.

Minderjährige Geflüchtete stehen unter dem besonderen Schutz der UN-Kinderrechtskonvention. Außerdem greift das Haager Minderjährigen- schutzabkommen von 1961 in diesem Fall. Sie haben andere Bedürfnisse als Erwachsene und stellen Länder wie Kommunen vor besondere Herausforderungen. Auch Stuttgart ist gefragt: Wie die Stuttgarter Nachrichten am 09.07.2015 berichteten, kamen im ersten Halbjahr 2015 bereits beinahe so viele auf sich selbst gestellte Kinder und Jugendliche nach Baden-Württemberg wie während des gesamten Jahres 2014.

Barbara Kling
Barbara Kling
25 Jahre, Stuttgart
... hat während der Recherche mit Mateen entdeckt, dass sie denselben Musikgeschmack haben. Rap ist universell!

Projektpartner